Peak-Flow-Meter

Sie oder Ihr Kind haben die Diagnose Asthma oder COPD bekommen? Und nun suchen Sie nach einem einfachen und zuverlässigen Weg die Peakflow-Werte zu messen und zu dokumentieren?

Warum diese Messungen wichtig sind, hat Ihnen der Arzt bestimmt anhand einer Peak Flow Ampel erklärt. Denn der Peakflow ist ein sehr wichtiger Indikator für die Stärke der Verengung in den Atemwegen. Fällt dieser Wert stark ab, kann z.B. ein Asthmaanfall oder Atemnot drohen. Wie weit Ihre persönlichen Werte von einem gesunden Menschen abweichen kann man in den Tabellen „Normwerte Kind“ oder „Normwerte Erwachsene“ erkennen.

Nach den ersten Messungen wird durch einen Peak flow Rechner z.B. http://peakflow-rechner.copd.bplaced.net/rechner.html Ihr persönliches Ampel Schema erstellt. Nun können Sie erkennen, in welchem Bereich Ihre aktuellen Werte des Tages liegen:

  • grüner Bereich: Peakflow Wert ist besser als 80% Ihres Bestwertes. Gut eingestellt, Medikationsänderung nicht nötig
  • gelber Bereich: Peakflow Wert liegt zwischen 60%-80% Ihres Bestwertes. Achtung, die Situation erfordert eine therapeutische Behandlung – bitte Behandlungsplan beachten!
  • roter Bereich: Peakflow Wert liegt unter 60% Ihres Bestwertes. Der Patient sollte den ärztlichen Notfallplan anwenden / Notfallmedikament einnehmen. Arzt verständigen!

Die tägliche Dokumentation der Peakflow Werte ist auch für den Arzt entscheidend, damit er Ihre Medikamente richtig dosieren kann. Das mehrmals tägliche Führen eines Asthma Tagebuches kann allerdings sehr aufwendig sein.

Digitales Peak-Flow-Meter

Mit dem elektronischen Peak-Flow-Meter MicroDrop® pf900 geht das hingegen kinderleicht. Man atmet 2-3x stark in das Gerät aus und dieses misst vollautomatisch die maximale Atemstromstärke, den so genannten „Peakflow“. Den besten Wert und speichert es mit Zeit und Datum ab. Das händische Ausfüllen einer Peak Flow Meter Tabelle entfällt dadurch. Denn die Auswertung der Daten kann über das Display, einen Drucker oder eine Software erfolgen. So kann der Arzt bei der Kontrolluntersuchung sehen, wie sich die Peakflowwerte entwickelt haben und ob eine Anpassung der Medikamente notwendig ist. Ebenso kann das Peak Flow Meter MicroDrop® pf900 Sie frühzeitig informieren, wenn ein Asthmaanfall droht, bereits vor dem Auftreten pfeifender Atmung oder Husten.

Peak-Flow-Meter

PZN (Artikelnummer in Apotheken): 01558218
Artikelnummer: M61110-00
Hilfsmittelnummer: 21.24.01.1900

Direkt bei amazon.de kaufen
Jetzt Preise auf idealo.de vergleichen
Messbereich von 50 bis 900 l/ min.
Hohe Genauigkeit  ±10 l/min.
Speicher für 240 Werte
automatische Speicherung aller Werte mit Zeit und Datum
Betrieb mit 2x AAA Batterien (inkl.)

MicroDrop pf 900 elektronisches Peakflowmessgerät mit LCD-Display, Mundstück, Tasche, Wandhalterung, Gebrauchsanweisung

Wo gibt es das Peak-Flow-Meter?

1. Auf Rezept

Inhalator auf Rezept

Das Peak-Flow-Meter MicroDrop® pf900 ist verordnungsfähig. Bei passender Indikation wird es mit der Hilfsmittelnummer-Nr. 21.24.01.1900 in der Regel von der Krankenkasse anteilig oder komplett übernommen (je nach Bundesland und Krankenkasse).

2. Im Fachhandel

Apotheke

Sie können das Peak-Flow-Meter auch mit Angabe der PZN 01558218 (Artikelnummer in Apotheken) direkt in der Apotheke oder im medizinischem Fachhandel kaufen – ohne Rezept. Drucken Sie sich dazu einfach das Datenblatt aus und legen es in Ihrer Apotheke oder Sanitätshaus vor.

Datenblatt (PDF) herunterladen

3. Online kaufen

Online kaufen

Der Kauf eines Peak-Flow-Meter ist auch online über verschiedene Anbieter möglich – ohne Rezept.

Direkt bei amazon.de kaufen
Jetzt Preise auf idealo.de vergleichen