Inhalationsgerät Kind / Baby

Was ist wichtig?

Der Kinderarzt hat Ihrem Kind ein Inhalationsgerät verschrieben, oder sie möchten sich ein Gerät kaufen um in der Erkältungszeit vorbeugend zu inhalieren? Dann ist es wichtig, das passende Gerät für Ihr Kind zu finden, da es einige Unterschiede bei den Herstellern gibt.

Diese Punkte helfen Ihnen bei der Auswahl „Inhalationsgerät Kind“:

  • Der Wert MMAD (zeigt an, wie fein das Medikament vernebelt wird) sollte zwischen 2,5 – 3 µm liegen. Nur so gelangen die Tröpfchen in die feinen Verästelungen der Lunge
  • Babys: Unbedingt darauf achten, dass dem Gerät ein sogenannter Babywinkel und extra kleine Masken (idealerweise aus Silikon) beiliegen
    Masken in verschiedenen Größen lassen das Gerät „mitwachsen“. Das erspart Folgekosten.
  • Ein kindgerechter Vernebler (z.B. unser Duck-Clip) erleichtert es, die Kinder zum Inhalieren zu motivieren.
  • Eine kurze Vernebelungszeit von ca. 5 min für 2,5 ml schaffen auch ungeduldige Kinder
Inhalator für Baby und Kleinkind
Inhalationsgerät Kind